Folkeboot Lotte

ein halbes Jahrhundert auf der Ostsee

25
Apr
2010

Im Wasser ! ! !

Dieses Wochenende war es endlich soweit: LOTTE schwimmt wieder! Am Freitag Mittag habe ich das Zugfahrzeug bei Starcar abgeholt – in diesem Jahr einen VW Touareg. Zwar darf dieser 3,5t ziehen und fährt sich wie ein größerer Golf, kostet aber auch leider erheblich mehr als die Nissan Navarras der letzten Jahre… Über die Autobahn (mit den obligatorischen Staus) ging es dann nach Gelting Mole.

Da alles in Dierckshausen  etwas länger gedauert hat, wir mussten zum Beispiel noch neue Polsterungen für die Spanngurte bauen, haben wir Gelting Mole erst gegen 20Uhr erreicht. Es war um diese Zeit gar nicht so einfach eine helfende Hand zu finden, die mit uns den Mast abladen konnte aber wir wollten ja an Bord… also musste der Mast runter und nach einigem suchen war auch noch ein einsamer Segler zu finden. Während Robert schnell noch das Freibord gewachst hat, habe ich Essen gekocht – dann ging es zu Bett.  Die Nacht von Freitag auf Samstag haben wir  in unseren Kojen auf dem Boot, aber auf dem Parkplatz verbracht.

Mit dem Samstag Morgen (der saukalt war) kam dann die Sonne und perfektes Slipwetter. Unser Termin war zwar um 11Uhr, aber wir wurden etwas vorgezogen und so schwamm LOTTE dann schon um kurz nach 10Uhr.

Da sie in den letzten Jahren immer sehr viel Wasser gezogen hat, haben wir sie gleich nach dem Kranen in eine Box verholt und uns aufs Pumpen vorbereitet – dieses Jahr allerdings vergebens! Sie zieht fast kein Wasser 🙂

So konnten wir schon 2h später den Mast stellen und uns auch nach Wackerballig verholen – alles bei strahlenden Sonnenschein und fast gar keinem Wind; perfektes Wetter zum Slippen und für einen Saisonbeginn.

Den Rest des Tages haben wir mit Deck schrubben und reinigen verbracht, dann ging es auch früh zu Bett. Heute wurden wir dann nicht nur von der klirrenden Kälte, sondern auch vom herrlichen Sonnenschein geweckt; so konnten wir unser erstes Frühstück an Bord genießen:

Jetzt hoffen wir auf ein schönes erstes Mai Wochenende, damit auch der erste Törn ein Erfolg wird. Bis dahin liegt LOTTE sicher in ihrem Heimathafen:

Kategorien: Allgemein, Törns, Winterarbeit

3 Kommentare bisher.

  1. Ralf Schwarz sagt:

    Moin Björn,
    Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich für die bestandene Prüfung.
    Wir haben uns ja lange nicht mehr gesehen.
    Ich habe noch ein wenig Arbeit an meiner Hurley, aber ich beschränke mich dieses Jahr auf die wichtigsten Sachen
    da mir die Meisterschule nicht viel Zeit lässt, ich möchte ja auch noch ein bischen segeln und entstressen.
    Ich wünsche Dir und deiner Crew alles Gute und immer eine handbreit  sedimentfreies Wasser unterm Kiel.
    Gruß,
    Ralf

  2. bjoern sagt:

    Hej Ralf,

    vielen Dank!

    Und viele Grüße nach Kiel 😉

  3. Hans-Georg sagt:

    Erstes Frühstück an Bord nach der Saison – das muss ähnlich sein wie bei uns die erste Mahlzeit auf der Terrasse nach dem Winter.